Warnung vor SMS von angeblichen Paketzustelldiensten

Das Kriminelle versuchen an Daten und Passwörter zu gelangen, ist nichts Neues. Und auch davor, dass seit einiger Zeit der Name von namhaften Paketzustelldienst-Anbietern für diese Betrugsmails genutzt/missbraucht wird, wurde bundesweit bereits häufig gewarnt.

Hauptsächlich werden SMS mit Paketbenachrichtigungen versandt ("smishing" setzt sich zusammen aus sms und fishing). Diese Benachrichtigungen wirken oft täuschend echt, sodass selbst erfahrene Handynutz:innen auf den ersten Blick nicht erkennen können, ob es sich um eine Betrug-SMS handelt. "Ihr Paket ist unterwegs, bitte klicken Sie auf folgenden Link um den Status Ihrer Sendung zu erfragen", so oder ähnlich lauten die Überschriften und wer erwartet gerade keine Postsendung? Bitte klicken Sie in so einem Fall niemals den angebotenen Link in der Nachricht an! Die Links bestehen zumeist aus einem mehrstelligen Buchstabencode und enden mit duckdns.org. Mit dem Anklicken des Links wird eine Schadsoftware heruntergeladen, die den Betrüger:innen einen Fernzugriff auf das betroffene Smartphone ermöglicht.

Für Rückfragen wenden Sie sich bitte an Ihre zuständige Polizeidienststelle.