Top-Ergebnisse beim bundesweiten Preis-Leistungsvergleich

wilhelm.tel erzielt Top-Ergebnisse in den Bereichen Zuverlässigkeit und Preis-Leistungs-Verhältnis beim bundesweiten Vergleich der Internetprovider des Magazins Chip.

180.000 Datensätze von zehn Anbietern hat das Magazin Chip in seinem jährlichen Test der Internetprovider ausgewertet. Zur Verfügung gestellt haben die Daten Kund:innen, die einen Tarif mit 100 MBit/s im Download nutzen und den Speedtest des Magazins durchgeführt haben.

Geliefert wie versprochen

Die Leistungsfähigkeit des Anschlusses ermittelt das Magazin anhand der Zuverlässigkeit und der Transfergeschwindigkeiten. Hier gilt es, seine versprochenen Datenraten zu erreichen und gleichzeitig hohe Geschwindigkeiten zu realisieren. In beiden Bereichen kann wilhelm.tel punkten. Von allen Teilnehmern gibt der Norderstedter Provider das bescheidenste Versprechen ab, liefert aber im Gegenzug mit 82 MBit/s den zweitbesten Wert.

Viel Tempo fürs Geld

Auch im nächsten Kapitel vertraut das Magazin den Messwerten, statt sich auf Werbeversprechen zu verlassen. Im Ergebnis bekommen wilhelm.tel Kund:innen für einen Cent umgerechnet 3,49 MBit/s im Down- und 2,2 MBit/s im Upload geliefert, was unterm Strich Platz zwei bedeutet. Berücksichtigt man, dass wilhelm.tel als einziger Provider seine Tarife ohne Mindestlaufzeit anbietet und zeitlich unbegrenzt einen kostenlosen Router bereitstellt, dürfte das Angebot kaum zu unterbieten sein.

Günstig, zuverlässig und fair

Laut Ifo-Institut arbeitet jeder Dritte Arbeitnehmer heute von Zuhause und die meisten Schülerinnen und Schüler lernen auch dort. Ein schneller und zuverlässiger Datenaustausch bekommt damit den gleichen Stellenwert, wie die Versorgung mit Strom und Wasser. wilhelm.tel bietet mit dem Komplettanschluss Premium 100 in diesem Segment einen Internetanschluss mit Festnetz-Flat, der günstig und zuverlässig zugleich ist und der hält, was er verspricht.

Zum Testbericht