Vom 1. Juli bis einschließlich 31. Dezember 2020 gilt ein gesenkter Umsatzsteuersatz von 16 %. Den damit verbundenen Preisnachlass geben wir an Sie weiter. Weitere Informationen ×

Sicherheit geht vor

wilhelm.tel schließt eine Sicherheitslücke bei der Nutzung von Kabelmodem - FRITZ!Boxen.
Die Firma AVM (Hersteller der FRITZ!Boxen) hat bundesweit alle Internetprovider informiert,
dass ein auf den Kabelmodemboxen verwendetes Zertifikat eine Sicherheitslücke darstellt.
wilhelm.tel hat darauf reagiert und dieses Zertifikat in der Nacht zum 14. Dezember 2016 in
seinem Netz deaktiviert.

Zur Schließung der Sicherheitslücke hat AVM eine neue Firmware zur Verfügung gestellt, die
wilhelm.tel zum Schutz seiner Kunden unverzüglich auf nahezu allen betroffenen
Kabelmodems installiert hat. Bei den von wilhelm.tel kostenfrei zur Verfügung gestellten
FRITZ!Boxen handelt es sich um die Modelle 6360 und 6490. 

Pressemeldung als PDF zum Download