Banner Digitaler Stresstest

13. November 2018 zum Thema "Digitales Zuhause"

Energie sparen, Haus oder Wohnung sicherer machen, für mehr Komfort sorgen – Smarthome kann eine Menge leisten. Und seitdem Smarthomekomponenten wie Schaltsteckdosen oder automatische Heizkörperthermostate regelmäßig bei Discountern im Angebot sind, ist das Thema auch in der breiten Masse angekommen. Trotzdem scheuen viele Verbraucher vor der Automatisierung und Digitalisierung der eigenen vier Wände zurück – warum eigentlich?
In seinem Vortrag zeigt Andreas Hentschel erst einmal, wie leicht und schnell der Einstieg ins Smarthome gelingen kann. Und am Beispiel seines eigenen Zuhauses geht er die schier unendlichen Möglichkeiten von Smarthome durch, erzählt, was er selbst in etwa fünf Jahren in seinem (teil-)automatisierten Zuhause gerne nutzt – und was er wieder verworfen hat. Natürlich kommen auch Aspekte wie Datenschutz und Sicherheit zur Sprache.

Da die Kapazitäten begrenzt sind, melden Sie sich bitte unbedingt vorab über den Anmeldelink der jeweiligen Veranstaltung an.

Bild Andreas Hentschel

Der Referent

Andreas Hentschel arbeitet seit 16 Jahren beim Technikmagazin CHIP, erst als Redakteur, später als Ressortleiter, heute ist er stellvertretender Chefredakteur. Er begeistert sich für digitale Technik und muss immer alles Neue ausprobieren, repariert seine Notebooks und Smartphones grundsätzlich selbst – und nervt seine Frau bisweilen mit all der Technik, die er mit nach Hause bringt. Er denkt aber auch viel über die Folgen von Digitalisierung und Technisierung nach. Das führt dazu, dass er manche Dinge nach wie vor analog erledigt – zum Musikhören zum Beispiel legt er am liebsten Schallplatten auf.

Digitaler Stresstest, Veranstaltungsreihe zu Digitalisierung und Konnektivität

Konnektivität ist die vollständige Neuorganisation der Welt.
Die Welt wird vernetzt. Das Leben digitalisiert sich. Im Internet der Dinge kommunizieren Menschen mit Menschen, Menschen mit Maschinen und Maschinen mit Maschinen. Dieser scheinbar technische Wandel ist in Wahrheit ein gesamtgesellschaftlicher. Industrie, Finanzierung, Währung, Gesundheit, Kriminalität und Soziale Netze sind nur beispielhafte Bereiche, die sich gravierend verändern werden. Der Digitale Stresstest, die Veranstaltungsreihe zu Digitalisierung und Konnektivität, lädt Sie ein, sich zu informieren und zu diskutieren. Branchenexperten und Spezialisten nehmen Sie mit auf die Reise der Digitalisierung und zeigen die Chancen und Risiken.

Wann? Dreimal jährlich März, Juni und November von 18:30 bis ca. 21:00 Uhr
Wer? Jeder ist herzlich eingeladen teilzunehmen. Bitte vorab anmelden!
Mit wem? Branchenexperten und Spezialisten für einzelne Teilbereiche der Digitalisierung nehmen Sie mit auf eine spannende Reise zu den verschiedensten Themen.
Warum? Informieren Sie sich, diskutieren Sie mit uns und den Referenten. Wir unterstützen Sie dabei, Chancen und Risiken der Digitalisierung beurteilen zu können, Ihren Nutzen in den verschiedenen Bereichen zu finden und sich in der digitalen Welt zu bewegen.
Was kostet es? Die Teilnahme ist kostenfrei.
Wie kann ich teilnehmen? Da die Kapazitäten begrenzt sind, melden Sie sich bitte unbedingt vorab über den Anmeldelink der jeweiligen Veranstaltung an. Sollten Sie am Veranstaltungstag kurzfristig verhindert sein, sagen Sie bitte Bescheid, so dass jemand anderes Ihren Platz einnehmen kann. Nutzen Sie dafür gern den Abmeldelink. Herzlichen Dank!