Wir feiern 20 Jahre wilhelm.tel

1999 wurde wilhelm.tel als Tochtergesellschaft der Stadtwerke Norderstedt gegründet. Das Telekommunikationsunternehmen in öffentlicher Hand machte bundesweit von sich reden, als bereits fünf Jahre später in Norderstedt ein flächendeckendes Glasfasernetz die Gemeinde mit ihren damals gut 71.000 Einwohnern versorgte. Eine Premiere in Deutschland. Von Beginn an erhielten die Kunden Bandbreiten, die in vielen Regionen unerreichbar waren.

Auf dem umkämpften Telekommunikationsmarkt positionierte sich der Breitband-Pionier immer wieder erfolgreich mit seinen Diensten. So war wilhelm.tel der erste Anbieter des so genannten Triple Play – Telefonie, Internet und Fernsehen in einem Paket. 2005 expandierte das Norderstedter Telekommunikationsunternehmen nach Hamburg, zwei Jahre später nach Südholstein. Nach Alveslohe wurden Orte wie Henstedt-Ulzburg, Kaltenkirchen und Quickborn an das wilhelm.tel-Netz angeschlossen. Für die Gemeinde Rellingen baute wilhelm.tel im Jahr 2014 das städtische Glasfasernetz. Auch hier wollte man den Bürgerinnen und Bürgern Datenübertragung per Lichtgeschwindigkeit und damit die Möglichkeiten der Digitalisierung der Zukunft zugänglich machen – ohne Limitierung oder Teilung der Übertragungsbandbreiten.

"(...) seit 100 Jahren unverändert: der Wunsch nach Versorgungssicherheit."
Axel Gengelbach, Werkleitung

Geschichte lebendig werden lassen

Die Stadtwerke und wilhelm.tel sind stolz auf ihre Unternehmensgeschichte und werden auch in Zukunft Pioniergeist beweisen. Dass das in den vergangenen Jahren immer wieder geglückt ist, haben wir auch den engagierten Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern, allen Bürgerinnen und Bürgern und den vielen Wegbegleitern und Wegbereitern zu verdanken. Das wollen wir gemeinsam in diesem Jahr feiern und auch ein Stück Geschichte lebendig werden lassen.

"Den Mut, anders zu denken und etwas Neues zu machen, hatten wir schon immer."
Theo Weirich, Werkleitung

Feiern Sie mit uns

Am Sonntag, den 4. August steht querbeeet, das Sommerfest im Stadtpark, in diesem Jahr ganz unter dem Eindruck von 100 Jahren Stadtwerke und 20 Jahren wilhelm.tel.

Die Stadtwerke Norderstedt laden außerdem am Sonntag, 21. Juli, von 11.00 bis 17.00 Uhr zum großen Energietag am Wasserwerk Friedrichsgabe ein. Die Besucherinnen und Besucher erwartet ein abwechslungsreiches Programm für Kinder und Erwachsene sowie eine Besichtigungstour zum nahegelegenen  BHKW.

Damit 2019 über die geplanten Aktivitäten hinaus ganz im Zeichen des Jubiläums steht, haben die Stadtwerke Norderstedt und wilhelm.tel sich noch etwas ganz Besonderes einfallen lassen. Scheinbar unverändert wird erst auf den zweiten Blick deutlich, dass die allseits bekannten Logos beider Unternehmen statt des Namens nun das Jubiläumsjahr tragen. Und das wird bis Ende des Jahres auch so bleiben.

"Wir sind stolz auf unsere lange Unternehmensgeschichte (...)"
Jens Seedorff, Werkleitung